Ergebnisse der Wahlen an der Hausvereinsversammlung am 7.12.2019

Auf der Mitgliederversammlung des Karlsruher-Haus Heidelberg e.V., am 7.12.2019, standen Wahlen zum Vorsitzenden des Hausvereins sowie zum Schriftwart und Stellvertretenden Vorsitzenden an.

Zum neuen Hausvereinsvorsitzenden wurde der 30jährige Matthias Degele gewählt.
Vorteilhaft ist, dass Matthias Degele doch, da er in der Nähe, genauer in Hemsbach, wohnt, recht häufig auf dem Haus anzutreffen ist und einen guten Draht zu den aktiven Bewohnern hat.

Zum Schriftwart und Stellvertretenden Vorsitzenden gab es an sich zwei Kandidaten, die sich zur Verfügung stellen wollten. Leider war keiner der beiden anwesend und es lag von keinem zumindest eine schriftliche Kandidatur vor. Deshalb konnten sie nicht gewählt werden.

Dankenswerter Weise hat sich der Schriftwart der Altherrenschaft, Dr. Steffen Enke, jedoch bereit erklärt, das Amt des Schriftwarts und Stellvertretenden Vorsitzenden interimsweise zu übernehmen. Auch er wurde gewählt.

Der Vorsitzende der Altherrenschaft, Matthias Netzer, danke sowohl dem langjährigen Hausvereinsvorsitzenden, Thomas Diehl, für seine Arbeit und sein Engagement und insbesondere für die reibungslose Zusammenarbeit innerhalb der Vorstände von Hausverein mit Verbindungsvorstand. Ebenso bedankte sich AHV Matthias Netzer bei Frank Wiegand für die so wichtige Arbeit als Schriftwart des Hausvereins. Hier ist es besonders wichtig, dass die Protokolle stets zu 100 Prozent den Regeln der Berichterstattung genügen, um so der Prüfung durch das Finanzamt und andere Behörden standzuhalten.

Sowohl Thomas Diehl als auch Frank Wiegand sicherten ihren Nachfolgern eine tiefe Einarbeitung zu und versichterten zunächst auch weiter mit Rat zur Seite zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.